Germafia

Lesung

Germafia

Wie die Mafia Deutschland übernimmt.Lesung mit Sandro Mattioli

Tagungsnr.
24087
Von: 30.05.2024 19:00
Bis: 30.05.2024 21:00
Haus der EKD

Die pluralistische Demokratie wird aus unterschiedlichen Richtungen angegriffen. Zu den antidemokratischen Kräften gehört die italienische Mafia. Staatsanwält*innen sprechen von mehreren Tausend in Deutschland aktiven Mafiosi. Investigativjournalist und Autor Sandro Mattioli liest aus seinem neuen Buch "Germafia. Wie die Mafia Deutschland übernimmt" und berichtet über seine Recherchen zu Mafia-Aktivitäten in Deutschland.

Inhalt

Die italienische Mafia sieht Deutschland als Beute und versucht, demokratische Strukturen zu unterwandern. Dabei ist die kalabrische 'Ndrangheta diejenige Organisation, die am deutlichsten strategisch vorgeht. Der deutsche Staat unternimmt kaum etwas dagegen. Warum ist das so? Detailliert und anschaulich berichtet Mattioli von seinen Recherchen, von Einschüchterungen und Mafia-Aktivitäten in deutschen Institutionen und in Bereichen, wo man sie bisher nicht vermutet hätte.

Ort und Anreise

Haus der EKD
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin

Empfohlener externer Inhalt: Karte

Teilen

Vormerken

im Kalender speichern

Leitung

Dr. Max Oliver Schmidt

Studienleiter Migration und Europa

Telefon (030) 203 55 - 588

Organisation

Eleni Efthymiou

Veranstaltungsorganisation

Telefon (030) 203 55 - 507

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.