Dr. Jacqueline Boysen

© Karin Baumann / EAzB

Dr. Jacqueline Boysen

Projektstudienleitung Ost-Westeuropäisches Gedenkstättentreffen Kreisau

Dr. Jacqueline Boysen war Studienleiterin für Zeitgeschichte und Politik von Februar 2011 bis Oktober 2014. Sie ist weiterhin als Projektstudienleiterin für die Akademie tätig und betreut das Ost-Westeuropäische Gedenkstättentreffen in Kreisau.

Dr. Jacqueline Boysen, geboren 1965 in Hamburg, studierte Geschichte und Russisch in Hamburg, Wien und Bordeaux. Im Anschluss an ihr Volontariat war sie fünf Jahre Deutschlandradio-Landeskorrespondentin in Mecklenburg-Vorpommern. Anschließend widmete sie sich von Berlin aus besonders Bildungsthemen sowie der deutsch-deutschen Vergangenheit und den Folgen der deutschen Teilung. Von 2005 - 2010 arbeitete sie als Kulturkorrespondentin im Hauptstadtstudio des Deutschlandradio. Sie berichtete unter anderem über Bildungs- und Erinnerungspolitik, behandelte ethische, kulturelle und kirchenpolitische Fragen.
Seit 2015 arbeitet sie als Redenschreiberin für den Bundestagspräsidenten.

© Fundacja "Krzyżowa"

Kontakt über Silke Ewe:

Ewe, Silke 2019

Silke Ewe

Veranstaltungsorganisation, Öffentliche Kommunikation

Telefon (030) 203 55 - 508

Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.