Heilsam erzählen

Heilsam erzählen

Warum biblische Heilungsgeschichten nicht harmlos sind

Wonder of Jesus: healing the blind in stained glass

© Howgill/Adobe Stock

Die biblischen Heilungsgeschichten sind nicht die harmlosen Geschichten von einem jüdischen Wunderheiler, für die man sie auf der ersten Blick halten könnte. Das hat unsere Projektstudienleiterin Ulrike Metternich in ihrem Vortrag bei der diesjährigen Feministisch-befreiungstheologischen Sommerakademie herausgearbeitet. Vielmehr sind sie Geschichten voller Kraft und Widerstand: Zu ihrer Entstehungszeit sollten sie im Namen Gottes die geschundene Bevölkerung Israels aufrichten, die unter der grausamen Besatzung der Römer litt.

Den Vortrag, den wir hier im Volltext zur Verfügung stellen, hielt Metternich im Rahmen unserer Sommerakademie auf Schwanenwerder, die in diesem Jahr unter einem Thema aus 2. Kor 12,9 stand: „Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“ Unter diesem Leitspruch ging es angesichts politischer, wirtschaftlicher und ökologischer Herausforderungen um Fragen wie: Was können wir der Resignation entgegensetzen? Woher bekommen wir Kraft?

Neben der Arbeit an biblischen Texten beschäftigten sich die Teilnehmerinnen dazu untere anderem mit Erfahrungsberichten von Menschen, die zum Beispiel in Lateinamerika aktuell in schwierigen politischen Situationen leben.

2022 1-3 Jul

Tagung

Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

„Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“

Feministische befreiungstheologische Sommerakademie

Angesichts der politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen der Gegenwart fühlen sich viele Menschen ohnmächtig, hilflos und schwach. Darum fragen wir in unserer feministischen befreiungstheologischen Sommerakademie in diesem… weiter

Dr. Ulrike Metternich

Projektstudienleitung Feministische befreiungstheologische Sommerakademie

Telefon (030) 203 55 – 508 (über Silke Ewe)

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.