Und bei dir so? Der Jugendwohnkongress für Berlin

Kongress für junge Menschen

Und bei dir so? Der Jugendwohnkongress für Berlin

Tagungsnr.
24014
Von: 04.05.2024 10:00
Bis: 04.05.2024 22:00
Haus der Kulturen der Welt

Für die meisten jungen Menschen ist es sehr schwer, eine Wohnung in Berlin zu finden und so zu wohnen, wie sie es sich wünschen. Was muss sich politisch und gesellschaftlich ändern, um ihnen fairen Zugang zu Wohnraum in Berlin zu geben? Der Jugendkongress lädt junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren ein, kreativ und im Gespräch mit Expert*innen ihre Ideen zu entwickeln und in die öffentliche Debatte einzubringen.

Inhalt

Wie sehen neue Formen des Wohnens aus, die zukunftsfähig, nachhaltig und erschwinglich sind, die Gemeinschaft und Individualität ermöglichen und für eine diverse und junge Stadtgesellschaft zur Verfügung stehen? In kreativen Workshops entwickeln die Teilnehmenden des Kongresses visionäre Ideen für den Berliner Wohnungsmarkt. Gibt es ein Recht auf Stadt und was gehört dazu? Die Diskussionen dazu finden mit Expert*innen zum Beispiel aus Immobilienwirtschaft, Architektur, Kunst, Aktivismus, Stadtplanung statt. Die Ergebnisse des Tages sollen in einem feierlichen Abschluss politisch Verantwortlichen präsentiert werden.

Eine Kooperation von Gangway e.V. – Verein für Straßensozialarbeit, dem Landesjugendring Berlin, der Evangelischen Akademie zu Berlin, der Evangelischen Hochschule Berlin, der Arbeitsstelle Theologie der Stadt und dem Haus der Kulturen der Welt.

Programmablauf (Änderungen vorbehalten)

10:00 Uhr Begrüßung und Warm-Up

11:00 Uhr Impulse: Wohnen in Berlin – Und bei Dir so?

11:30 Uhr Standpunkte: Unser Recht auf Stadt (5 parallele Foren)
Forum 1: Wohnen – mehr als ein Dach über dem Kopf
Forum 2: Macht und Ohnmacht auf dem Wohnungsmarkt
Forum 3: Keine Kohle: Nachhaltig Wohnen
Forum 4: Was wäre wenn… Wohnen als Menschenrecht?
Forum 5: Wir sind hier! Wohnen und Empowerment

13:00 Uhr Mittags-Imbiss

13:45 Uhr Plenum: Einstieg in den Nachmittag mit Energizer

14:00 Uhr Was geht? Künstlerisch-Mediale Produktionen von Podcast bis Poetry
parallele Workshops

17:30 Uhr Tacheles: Unsere Visionen zur Wohnungsfrage
Projektpräsentationen und Diskussion mit der Berliner Stadtgesellschaft

18:30 Uhr Abend-Suppe

19:30 Uhr TROTZDEM! Party mit DJ*ane

Ende gegen 22:00 Uhr

Ort und Anreise

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

Empfohlener externer Inhalt: Karte

Teilen

Vormerken

im Kalender speichern

Leitung

Dr. Hannah Schilling 2021

Dr. Hannah Schilling

Studienleiterin für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Telefon (030) 203 55 - 311

Organisation

Belinda Elter

Belinda Elter

Veranstaltungsorganisation, Allgemeine Verwaltung und Sachbearbeitung von öffentlichen Fördermitteln und Zuschüssen

Telefon (030) 203 55 - 409

Trotzdem! Die Werkstatt der Evangelischen Akademie zu Berlin.

TROTZDEM!

Die Werkstatt der Evangelischen Akademie zu Berlin

Es geht ums Ganze: Ob Klimawandel, wachsende Ungleichheit oder neue Kriege in Europa, um nur ein paar Beispiele zu nennen – die Herausforderungen der Gegenwart scheinen unlösbar. Gegen Perspektiv- und Mutlosigkeit setzen wir Trotz und Hoffnung. Denn gerade jetzt ist der Moment, die Zukunft …

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.